Durchbruch für die PrEP – PrEP nun auf Privatrezept erschwinglich für alle!

Pressemitteilung vom 02.10.2017

Für Menschen, die ein großes Risiko haben, sich mit HIV zu infizieren und die andere Schutzmaßnahmen nur schlecht oder gar nicht nutzen können, ist die HIV Präexpositionsprophylaxe (PrEP) erschwinglich geworden. Diese wirksame Schutz steht nun für 52 € für eine monatliche Ration zur Verfügung. Bisher betrugen die Kosten das Neunfache.

Den Beitrag können Sie hier abrufen.