Fachveranstaltung: Hilfe für Opfer von Sexualstraftaten

Eine Veranstaltung des Koordinierungskreises „Anonyme Spurensicherung nach Sexualstraftaten für Bochum, Witten und Herne“ und des Walk In Ruhr (WIR) – Zentrum für sexuelle Gesundheit und Medizin

Datum:16.10.2017

Uhrzeit: 10.30 – 14.30 Uhr

Ort: enJoy the place c/o WIR (Große Beckstraße 12, 44787 Bochum)

Die Veranstaltung ist kostenlos, die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Anmeldung an: CLeenen@bochum.de oder Fax: 0234/910-2550, Stadt Bochum, Gleichstellungsstelle, Willy- Brandt- Platz 2-6

Weitere Informationen finden Sie im Flyer zu der Veranstaltung hier.


„Wie geht´s – Wie steht´s?“ – alles rund um das beste Stück

Die Fortbildungs- und Seminarreihe im WIR

Datum: 22.11.2017

Thema: „Wie geht´s – Wie steht´s?“ – alles rund um das beste Stück (Vortrag mit Gesprächsrunde)

Uhrzeit: 19.00 Uhr

Referent: Jörg Syllwasschy (Dipl.-Psychologe, pro familia Bochum)

Ort: enJoy the place c/o WIR (Große Beckstraße 12, 44787 Bochum)

Die Veranstaltung ist kostenlos.

Anmeldungen bitte bei der Aidshilfe Bochum e.V. unter 0234-51919 oder per Mail: info@bochum.aidshilfe.de.


Anal verkehren – oder der Po als erogene Zone

Sexualpädagogischer Workshop

Datum: 14.10.2017

Thema: Anal verkehren – oder der Po als erogene Zone

Uhrzeit: 11.00-18.00 Uhr

Referent: Marco Kammholz (Dipl.-Sexualpädagoge), Köln

Ort: enJoy the place c/o WIR (Große Beckstraße 12, 44787 Bochum)

Der Workshop richtet sich an Männer, die Sex mit Männern haben. Er ist kostenlos.

Anmeldungen bitte bei der Aidshilfe Bochum e.V. unter 0234-51919 oder per Mail: info@bochum.aidshilfe.de.


Neue Termine für Bochum! Curriculum: Fortbildung Sexuelle Gesundheit und STI

Datum (Präsenztage): 17. März und 20./21. April 2018

Zertifizierung: 42 Punkte, Kategorie K

Auskunft und schriftliche Anmeldung: Akademie für medizinische Fortbildung der ÄKWL und der KVWL, Postfach 40 67, 48022 Münster
Herr Christoph Ellers, Tel.: 0251 929 – 2217, Fax: 0251 929 – 272217, E-Mail: ellers@aekwl.de

Programmflyer: HIER finden Sie den Programmflyer

Nach langjähriger Vorbereitungsphase hat die DSTIG in Kooperation mit der BZgA, der Ärztekammer Westfalen-Lippe, der Ärztekammer Berlin und Vertreter_innen weiterer beteiligter Fachgesellschaften (GSP, DGfS, DGPFG, BVKJ, DGSMTW dem RKI und der GSSG) ein Curriculum zur Sexuellen Gesundheit und STI entwickelt. Die Fortbildung umfasst 30 Unterrichtseinheiten (davon 8 als E-Learning und 22 an drei Präsenztagen).




Let´s talk about: „Gesund durch Ernährung“ (Vortrag mit Diskussion)

Die Fortbildungs- und Seminarreihe im WIR

Datum: 26.09.2017

Thema: „Gesund durch Ernährung (Vortrag mit Gesprächsrunde)

Der Magen-Darm Trakt ist ein wichtiger Teil des Immunsystems, der durch HIV beeinflusst wird. Im Vortrag wird auf besondere Bedürfnisse  der Nahrungszusammensetzung (Vitamine etc.) bei HIV eingegangen. Zudem wird die Wechselwirkung von Nahrungsmitteln mit der antiretroviralen Therapie besprochen.

Weiterlesen „Let´s talk about: „Gesund durch Ernährung“ (Vortrag mit Diskussion)“


3. Fachtag „Sexuelle Gesundheit“: Forschung zur Sexarbeit & STI-Forschung

Am Fr. 24. & Sa. 25. November 2017 findet in Köln der 3. Fachtag zur Sexarbeit und zur STI-Forschung statt. Die zweitägige Veranstaltung wird von den DSTIG-Sektionen „Sexuelle Gesundheit“ und „STI-Forschung“ organisiert und richtet sich an interessierte Zuhörer_innen unterschiedlichster Fachrichtungen: Soziologie, Sozialwissenschaft, Sexualwissenschaft, Pädagogik, Medizin, Biologie, u.v.m.

Den Flyer zu der Veranstaltung können Sie hier herunterladen.

Weiterlesen „3. Fachtag „Sexuelle Gesundheit“: Forschung zur Sexarbeit & STI-Forschung“



2. Festliches Konzert Bochum für die Deutsche AIDS-Stiftung

Ein 2. Festliches Konzert für die Deutsche AIDS-Stiftung findet am 02.12.2017 in Kooperation mit den Bochumer Symphonikern und dem Walk In Ruhr – Zentrum für Sexuelle Gesundheit und Medizin – im Anneliese Brost Musikforum Ruhr in Bochum statt.

Herausragende Instrumentalisten aus aller Welt und die Bochumer Symphoniker unter Leitung von Steven Sloane unterstützen die Deutsche AIDS-Stiftung mit einem Galakonzert bei ihrer Hilfe für Menschen mit HIV / AIDS in Not. Alle Künstlerinnen und Künstler verzichten für diesen Auftritt auf ihre Gage.

Der Kartenvorverkauf startet am 28. Juni 2017 um 9.00 Uhr!

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.wir-ruhr.de/wp-content/uploads/2017/06/2017_BoSy_SaveTheDate_Flyer.pdf.