Candidose

Candidose (Pilzerkrankung)

Viele Frauen kennen die Symptome von Scheidenpilz, Candida: Ausfluss, starkes Jucken und Brennen. Begünstigend für die Pilzerkrankung sind Stress, eine geschwächte Körperabwehr, aber auch hormonelle Umstellungen (z. B. in der Pubertät) und hormonelle Verhütung (z.B. die Pille). Die Folgen sind oft Schmerzen beim Sex. Eine Ansteckung beim Vaginalsex ohne Kondom ist relativ selten, aber möglich.

Auch Männer können Eichel- oder Vorhautpilz haben oder bekommen.

Diagnose & Therapie:
Die Symptome sind oft eindeutig, zusätzlich wird ein Abstrich zur Laboruntersuchung gemacht. Mit Salben, Zäpfchen oder Tabletten kann man die Pilzinfektion gut behandeln. Candidose hat keine schwerwiegenden Folgen.