GIZ-unterstütztes Projekt im Rahmen des Förderprogrammes “Klinikpartnerschaften“

Im Zuge der Klinikpartnerschaft zwischen der Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie der RUB, Katholisches Klinikum Bochum (KKB), und  dem  Ayder Comprehensive Specialized Hospital of Mekelle University haben zwei Ärzte aus Äthiopien im April 2018 das Klinikum Bochum besucht und bei ihren Stationen auch das Walk In Ruhr durchlaufen.

Dr. Zekarias Gessesse Arefaine, Aregawi Haileslassie Gidey. Herr Prof. N.H. Brockmeyer, PD Dr. Adriane Skaletz-Rorowski, Rainer Lebert, Dr. Anja Potthoff, Dr. Friederike Lemm, Dr. Mulugeta Naizgi Gebremicael, Selin Temizel (v. l. n. r.)

Die Klinikpartnerschaft besteht bereits seit 2012. Seitdem wurde erfolgreich zusammengearbeitet, es wurden Ärzte und Wissenschaftler ausgetauscht, Fachtage in Mekelle organisiert und es wurde gemeinsam publiziert. So waren z.B. bereits sechs äthiopische Ärzte und Wissenschaftler zu Besuch mehrere Monate im St. Josef und St. Elisabeth Hospital, die im Rahmen einer Hospitation das KKB und das „Bochum Modell“ fachspezifisch kennengelernt haben.