JETZT ANMELDEN: 63. Deutscher STI-Kongress 2018

Die Deutsche STI-Gesellschaft (DSTIG) veranstaltet vom 06.06.2018-09.06.2018 den STI-Kongress 2018 dieses Jahr in Bochum (Gastronomie im Stadtpark).

Das Thema des diesjährigen Kongresses lautet: „STI auf der Spur – vorbeugen, erkennen, behandeln“.

Zertifiziert durch:

– Deutsche AIDS-Gesellschaft e.V. (DAIG)

– Akademie für Infektionsmedizin: 16 iCME Punkte in der Kategorie C, Weitere Fortbildungen

– Ärztekammer Westfalen -Lippe: ist beantragt

Anmelden können Sie sich HIER.

THEMEN:

0.    Eröffnungssession
1.    Epidemiologie: Fakten und Trends
2.    Therapieren – aber wie? (HIV, HCV, u.a. STI)
3.    Alles im Wandel – Rahmenbedingungen und Angebote für
Menschen in der Sexarbeit im Jahre Eins des ProstSchG
4.    Sexualität, Kognition & Moral in der Adoleszenz
5.    Sexuelle Welten: MSM/Queer/Trans
6.    Männer- und Frauengesundheit I: Darüber reden und behandeln können
7.    PrEP, Prävention, Fast Track Cities
8 .   Männer- und Frauengesundheit II: Darüber reden und behandeln können
9.    STI-Diagnostik: Alte Pfade – neue Wege
10.  STI-Quiz – gewusst wie!
11.  ADI-TD-Symposium: Nicht-venerische, sexuell-relevante Hauterkrankungen
12.  Sexualität und Migration
13.  Sexualität und digitale Medien
14.  STI – Hot News

Weitere Informationen zum STI-Kongress 2018 finden Sie unter http://www.sti-kongress2018.de/
Das ausführliche Programm finden Sie unter: https://dstig.de/images/Kongress_2018/programmheft_230518_web.pdf

Im Rahmen des STI-Kongresses 2018 findet am Mittwoch, den 06. Juni 2018 auch ein Leopoldina-Symposium der Nationalen Akademie der Wissenschaft statt. Im Mittelpunkt der Vorträge hochrangiger Wissenschaftler_innen wird das Thema Gefahr im Verzug: Danger Theory bei Infektionen und Entzündungen stehen.
Nähere Informationen zum Leopoldina-Symposium können Sie unter http://dstig.de/kongresse/leopoldina-symposium.html abrufen.

Am Donnerstag, 07. Juni 2018, findet  parallel zum Kongress das erste Interdisziplinäre Networking für die Millennials statt. Die Themen sind „Dating  Apps und STI-Risiko“, „Safer Sex in jugendlichen Beziehungen“ und „Emanzipation oder Traditionelles Frauenbild beim Sex“. Es beginnt um 13:30 und endet um 19:00.

Die Teilnahme am Interdisziplinären Networking für die Millennials ist kostenlos!
Informationen & Anmeldung: dstig.de/kongresse/interdisziplinaeresnetworkingfuerdiemillennials