Curriculum Sexuelle Gesundheit und STI/Zusatzweiterbildung Sexualmedizin

Curriculare Fortbildung „Sexuelle Gesundheit und Sexuell übertragbare Infektionen“/Zusatz-Weiterbildung Sexualmedizin – Modul I – Grundlagen der Sexualmedizin gem. Weiterbildungsordnung der ÄKWL

Ziel der Curricularen Fortbildung ist es, Wissen über HIV und andere STI (u. a. Epidemiologie, Ansteckungswege, Prävention, Therapie, Diagnostik) sowie über Sexuelle Gesundheit (u. a. was beinhaltet Sexuelle Gesundheit, Begriffsdefinition Sexualität, Sexuelle Rechte, Sexuelles Verhalten) und Kommunikation über Sexualität (u. a. Arzt-Patientengespräch, Kommunikation mit Jugendlichen, Sprechen über Sexualität) zu stärken und zu vermitteln. Die Inhalte des Moduls werden mittels unterschiedlicher Methoden (Präsentationen, Fallbeispiele, Filme, Übungen) vermittelt. Federführend sind die Deutsche STI-Gesellschaft (DSTIG) sowie die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) beteiligt.

Termine (Präsenztage)
Der nächste Durchlauf der Fortbildung findet vom 31. Oktober bis 3. November 2021 (Sonntag bis Mittwoch, jeweils ganztägig) als Webinar statt.
Die Veranstaltung wird durch E-Learning-Anteile flankiert.

Veranstaltungsort
Blended Learning-Angebot mit virtuellen Präsenztagen

Zertifizierung
57 Punkte der Kategorie K

Weitere Informationen:
Ansprechpartner: Gisbert Hölting
Telefon: 0251 929-2233, Fax: 0251 929 27-2233
E-Mail: gisbert.hoelting@aekwl.de