test it! – das STI-Selbstentnahme-Kit

Im neuen Selbstentnahme-Angebot des WIR und der Aidshilfe NRW werden Proben auf HIV und Syphilis, sowie auf Chlamydien, Gonokokken und Mykoplasmen von den Nutzer*innen zu Hause selbst abgenommen und an ein Labor verschickt. Die Ergebnismitteilung erfolgt über den/die behandelnde*n Ärzt*in.

Nach einmaliger Vorstellung bei einer Ärztin/einem Arzt (z.B. im WIR oder bei der Aidshilfe) können die Kits dort erworben werden. Nach der geplanten Einrichtung eines Online-Shops können die Kits nach der Erstvorstellung auch online bestellt und in neutraler Verpackung nach Hause geliefert werden. Im Preis von 32€ sind sowohl die Zusendung, das Porto für das Versenden der Proben, die Laboruntersuchung, sowie die Ergebnismitteilung eingeschlossen. Für die Selbstentnahme liegen dem Paket detaillierte Anleitungen bei. Für die HIV und Syphilisproben wird mittels einer Lanzette Blut aus der Fingerbeere entnommen. Zum Test auf Chlamydien, Gonokokken und Mykoplasmen wird eine Urinprobe ein Analabstrich und ein Oralabstrich genutzt um alle Infektionswege einzuschließen. Die entnommenen Proben werden in dem Paket an das zuständige Labor versendet.

Die Ergebnismitteilung durch die Ärzt*innen findet telefonisch statt. Der/Die Nutzer*in wird sowohl bei negativen als auch positiven Ergebnissen informiert. Bei positiven Ergebnissen wird sowohl über die Behandlungsmöglichkeiten als auch über die Bedeutung der Partner*innenbenachrichtigung informiert.

Zusätzlich wird vom Walk In Ruhr eine Online-Befragung durchgeführt, welche allen Nutzer*innen des STI-Selbstentnahme-Kits zugänglich ist. Die Befragung ist freiwillig und dient dazu das Angebot des Kits sowie weitere Präventionsangebote zu verbessern.

Zu weiteren Informationen geht es hier.

FAQ (Frequently Asked Questions) finden Sie hier.